Welche Rechte und Pflichten haben die Immobilienmakler? Welche Rechte stehen Kunden zu?

Zum Maklerrecht finden Sie im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) lediglich 4 Paragraphen (§§ 652 - 655 BGB). Daher ist das Maklerrecht vornehmlich Richterrecht. Hierunter versteht man die Weiterbildung des Rechts durch die Rechtsprechung (sog. Rechtsfortbildung). ​Durch die Gesetze können in der Regel viele Fälle geregelt werden. Der Gesetzgeber kann jedoch nicht sämtliche Problemlagen erkennen. Deshalb werden diese Gesetzeslücken im Wege der Rechtsfortbildung geschlossen.  Vor diesem Hintergrund sind die Fälle im Maklerrecht auch schwierig. 


Insoweit ist Kenntnis im Maklerrecht ebenso wichtig wie eine fundierte Beratung über die Erfolgsaussichten.

Herr Rechtsanwalt Okur hilft Ihnen bei der

 

  • Abwehr von Provisionsansprüchen

  • Geltendmachung von Schadensersatzansprüche gegenüber Maklern

  • Geltendmachung von Provisionsansprüchen

  • Abwehr von Schadensersatzansprüchen

     

© Copyright Anwaltskanzlei OKUR 2020