Das Rechtsgebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts umfasst im weitesten Sinne sämtliche Fallgestaltungen, die in der Regel der Geschäftsverbindung zwischen Bankdienstleistern und Finanzdienstleistern und Kunden (Privatkunde, Organisationen, Anleger, Geschäftskunden und Investor) auftreten. Zum Bank- und Kapitalmarktrecht zählen beispielhaft aufgezählt das Kreditvertragsrecht, der Zahlungsverkehr, der Wertpapierhandel, das Depot- und Investmentgeschäft, die Vermögensverwaltung und der sog. Graue Kapitalmarktrecht.

 

 

Das Bank- und Kapitalmarktrecht birgt für beide Seiten Konfliktpotential. Insoweit ist Kenntnis im Bank- und Kapitalmarktrecht ebenso wichtig wie eine fundierte Beratung über die Erfolgsaussichten.


Herr Rechtsanwalt Okur hilft Ihnen bei der

  • Überprüfung von Darlehensverträgen (z.B. Widerruf des Darlehensvertrages)

  • Überprüfung von Sicherheiten und Wirksamkeit

  • Vertretung bei Vertragsverhandlungen

  • Überprüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Abwehr der Verwertung von Sicherheiten

  • Durchsetzung Ihrer Ansprüche aus dem Darlehensvertrag

  • Abwehr von Ansprüchen aus dem Darlehensvertrag

  • Durchsetzung von Ansprüchen aus Anlageverträgen

  • Abwehr von Ansprüchen aus Anlageverträgen

© Copyright Anwaltskanzlei OKUR 2020